Autor Thema: Live aus Manila - Dezember 2011  (Gelesen 8995 mal)

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Live aus Manila - Dezember 2011
« am: 24 Dezember 2011, 00:43 »
Hallo,
von Singapur aus sind wir mit der Cebu Pacific Air nach Manila geflogen. Cebu Pacific haben wir genommen, weil sie die besten Verbindungen hatten und auch die günstigsten Preise.
Mit einem Taxi fuhren wir zum Low Budget Terminal in Singapur.

Da ich schon am Abend vorher online eingechecked hatte, konnten wir dann am Web-Checkin-Schalter unsere Koffer aufgeben. Für 20 Kilogramm Gepäck pro Person hatte ich schon beim Ticketkauf bezahlt. Mein Koffer hatte 21,7 kg, dafür Friedrichs nur 13,8 kg. Man musste auch alles an Handgepäck auf die Waage stellen, 7 Kilo waren pro Person erlaubt. Mein Rucksack hatte 9,6 Kilo. Wohlweislich hatte ich das knapp 2kg schwere Objektiv Friedrich um den Hals gehängt und mein Fotoapparat hing an meiner Schulter. Und die Helme hatten wir auch noch mit.  ::)

Wir bekamen unsere Boardkarten und gingen durch die Kontrollen zum Gate. Hier ist wirklich alles "Low Budget". Aber dafür haben wir wenig bezahlt. Die Maschine kam pünktlich an und das Einsteigen verlief auch sehr zügig. Schon beim Kontrollieren der Boardkarte wurde man in eine von drei verschiedenen Wartezonen geschickt.

Wir hatten unsere Sitzplätze auch schon bei der Buchung "gekauft" und saßen in der 5. Reihe rechts am Fenster und daneben. Die Maschine war pickepacke voll und die Sitze absolut eng. Ich kam mit den Knien am Vordersitz an und das will was heißen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #1 am: 24 Dezember 2011, 00:50 »
Vier Stunden dauerte der Flug, es wurden Getränke und Essen angeboten, natürlich musste man das bezahlen, aber die Preise waren sehr moderat. Für eine Cola, ein Wasser und ein leckeres Mango-Teilchen bezahlten bezhalten wir 6 S$. Dann gab es eine Verlosung an Board, ein Sponsor hatte Wasserflaschen gespendet und wer als erstes einen Taschenrechner zeigen konnte, bekam eine Flasche... Dafür wurde dann ganz viel Werbung vorgelesen.

Der Flug war aber in Ordnung und wir hatten eine schöne Sicht. Lange Zeit flogen wir nur über offenes Meer. Diese Bilder sind dann schon vom Anflug auf Manila.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #2 am: 24 Dezember 2011, 01:02 »
Nach der Landung  wurden wir vom Health Ministerium mittels eine Infra-Rot-Wärme Kamera auf erhöhte Temperatur (?) gemessen... :KKopffass2

Die Einreise verlief ansonsten problemlos, wir hatten ja ein Visum. Während mein Koffer ziemlich am Anfang ankam, ließ sich Friedrichs Koffer bis ganz zum Schluss Zeit. Wir waren schon ein wenig nervös und ich teilte in Gedanken schon Friedrich ein paar Teile von meinen Sachen zu.  {a

Noch schnell durch den Zoll und alles war gut. Wir tauschten noch am Flughafen 100 Euro in philippinische Peso und bekamen dafür etwas mehr als 5.700. Das wird wieder eine Rechnerei geben.

Für 800 PHP hatten wir einen Abholservice gebucht, der auch schon mit einem riesigen Namensschild (Mr. Petra!) auf uns wartete.

Die Türen vom Auto wurden penible geschlossen und alles verriegelt. Alle sind nett, meinte er, es gäbe nur leider ein paar wenige BAD BOYS, da sollten wir aufpassen. Der nette Fahrer erzählte uns einiges über die Millionenstadt Manila. Der erste Eindruck war schon ein ganz anderer. Nicht mehr so sauber und aufgeräumt wie in Singapur.

Friedrich meinte, es erinnert ihn an Accra...

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #3 am: 24 Dezember 2011, 01:06 »
Untergebracht sind wir im White Knight Intramuros Hotel. Es ist ein Gebäude im spanischen Stil und gefällt uns im ersten Moment sehr gut. Wir werden nett empfangen, checken ein und gehen auf unser unser Zimmer.
Wir sind zufrieden. Einen Zugangscode für das Internet bekomme ich auch. Das ist doch schon mal was... :,.)

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #4 am: 24 Dezember 2011, 01:11 »
Wir haben Hunger uns Durst und gehen nach unten. Hier herrschen ja wirklich zivile Preise...  Für eine Flasche Bier bezahlen wir 75 PHP, das sind ungefähr 1,30 €.
So machen wir es uns im Innenhof des Hotels gemütlich. Eine Live-Band spielt angenehme Musik...

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #5 am: 24 Dezember 2011, 01:14 »
Das Essen ist auch ok, die Pilzsuppe schmeckt ausgezeichnet, Friedrich isst Reis mit Seafood, ich nehme ein Käse-Sandwich.

So lassen wir den Abend ausklingen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #6 am: 25 Dezember 2011, 01:31 »
Unser Hotel ist Teil des Plaza San Luis Complexes, das aus neun Häusern besteht, die im philippinische-spanischen Stil errichtet wurden.
Nach dem üppigen Frühstück versorgen wir uns mit Kartenmaterial und gehen aus dem Hotelkomplex heraus.

Noch wissen wir nicht, was uns erwartet, leider hört man fast immer nur "Negatives" über Manila, der Hauptstadt der Philippinen, die auf der Insel Luzon ist.

Verständlich, denn dieser Moloch von Stadt besteht aus insgesamt 17 Städten, die zu Metro Manila zusammengefasst sind. Es leben hier über 11 Millionen Menschen. Die ursprüngliche Stadt hat etwas über 1,1 Millionen Einwohner.

Wir befinden uns im Distrikt Intramuros, der Stadtteil mit der bewegten Vergangenheit, der von Mauern umgeben ist.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #7 am: 25 Dezember 2011, 01:42 »
Vieles in Intramuros wurde immer wieder von Erdbeben und während des 2. Weltkrieges zerstört, aber man baute die Häuser und Kirchen immer wieder auf.

Unser erster Stop ist am Plaza de Roma mit der Bronzestatue vom spanischen König Carlos IV. Sie wurde 1824 aufgestellt.

Dort steht auch die Kathedrale von Manila (Manila Metropolitan Cathedral) eine der wichtigsten Kirchen von den Philippinen.
Auf dem letzten Bild ist der Palacio del Gobernador (Gouverneurspalast) zu sehen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #8 am: 25 Dezember 2011, 01:48 »
Hier ist schon ein Gewusel, die Stadt ist auch sehr laut, Von überall hört man Musik, Geknalle, Hunde die bellen und Kinder die schreien.

Klar, wir kennen uns nicht aus, und die Einwohner von Manila verfolgen uns hartnäckig, ob mit dem Fahrrad oder auch mit dem Pferdewagen. Alle erhoffen sich ein paar Peso.

So kommt es, dass wir uns auf einmal außerhalb der Stadtmauern von Intramuros am Anda Circle befinden.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #9 am: 25 Dezember 2011, 01:54 »
Schnell gehen wir wieder zurück und kommen nun zum Fort Santiago. Es liegt strategisch günstig an der Mündung des Pasig Flusses und war einer der wichtigsten Verteidigungsanlagen.
Wir bezahlen ca 75 Peso Eintritt und schauen uns um.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #10 am: 25 Dezember 2011, 02:00 »
Die Anlage ist sehr gepflegt und es sind nur wenige Touristen mit uns unterwegs.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #11 am: 25 Dezember 2011, 02:03 »
Vor dem eigentlichen Fort ist ein Wassergraben. Zur Zeit blühen hier wunderschöne Seerosen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #12 am: 25 Dezember 2011, 02:13 »
Das Fort war auch berühmt und berüchtigt wegen seiner Gefängniszellen, die so tief lagen, dass sie bei Hochwasser überflutet wurden und dies bedeutete für die Gefangenen den sicheren Tod.
Ein berühmter Gefangener war auch José Protasio Rizal Mercado y Alonso Realonda, ein philippinischer Schriftsteller, Patriot, Arzt und Freimaurer, der am 30. Dezember 1896 wegen seiner politischen Aktivitäten hingerichtet wurde.

Er gilt als Volksheld der Philippinen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #13 am: 25 Dezember 2011, 02:16 »
Wir setzen uns oben auf die Befestigungsmauer und haben einen guten Rundumblick auf den Pasig Fluss. Das Wetter ist bedeckt, aber sehr heiß.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 39923
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Re:Live aus Manila - Dezember 2011
« Antwort #14 am: 25 Dezember 2011, 02:18 »
Und hier noch mehr Bilder von der Befestigungsanlage und den schönen Aussichten.