Autor Thema: Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs  (Gelesen 32680 mal)

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Split
« Antwort #15 am: 28 August 2011, 00:07 »
Irgendwo unterwegs machen wir eine Pause, denn wir sind schon stundenlang durch die Stadt gelaufen. Das kroatische Bier schmeckt uns.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Split
« Antwort #16 am: 28 August 2011, 00:11 »
Wir kaufen ein paar Postkarten und schreiben sie gleich an Ort und Stelle.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Split
« Antwort #17 am: 28 August 2011, 00:12 »
Danach gehen wir zum Schiff zurück, essen eine Kleinigkeit, spielen eine Runde Tischtennis und halten eine kleine Siesta.

Um 15:30 Uhr geht die Fahrt schon weiter. Von unserem Balkon aus können wir später eine tollen Sonnenuntergang sehen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Split
« Antwort #18 am: 28 August 2011, 00:15 »
Heute ist der Begrüßungsempfang des Kaptains. Es gibt Champagner für alle. Wer will kann sich mit dem Kapitän, der übrigens
aus Kroatien kommt, fotografieren lassen. Danach gehen wir zum Essen. Es war mal wieder sehr lecker, aber eindeutig zuviel.

Morgen erreichen wir Kreta Korfu. Heute Nacht müssen wir die Uhren um eine Stunde vorstellen.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #19 am: 30 August 2011, 05:56 »
Die Insel Korfu war in vielen Händen verschiedenster Eroberer, jedoch ist sie seit 1864 fest in griechischer Hand und gilt als zweitgrößte Insel Ioniens. Wir legten im neuen Hafen von Kerika auf der östlichen Seite der Insel an.

Für unseren dritten Tag auf der Splendour of the Seas haben wir einen organisierten Ausflug auf dem Schiff gebucht. Pünktlich um 10:15 Uhr fuhren wir los. Die erste Station war das Byzantinische Kloster, das auch heute noch von Mönchen bewohnt wird.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #20 am: 30 August 2011, 05:58 »
Die Kapelle des Klosters ist mit vielen Kostbarlkeiten verziert. Der Weg zum Angelokastro auf der Nord-Westlichen Seite der Insel war schon ein Abenteuer, denn die Straßen zum Kloster auf dem Berg waren so schmal, dass immer nur eine Fahrtrichtung benutzt werden konnte.

Der Verkehr wurde natürlich durch eine Ampelanlage geregelt. Dennoch kam der Bus nicht immer sofort um die engen Haarnadelkurven, aber im zweiten Anlauf schaffte er es immer.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #21 am: 30 August 2011, 06:01 »
Von hier aus fuhren wir ca. 40 Minuten nach Gastouri zum Achilleion Palace. Dieser Palast wurde von der Kaiserin Elisabeth von Österreich und Königin von Ungarn in den Jahren 1889 und 1891 erbaut. Der Architekt war der Italiener Raffaele Carito.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #22 am: 30 August 2011, 06:05 »
Der Palast erhielt den Namen nach Archilles, den Sissi - wie man die Kaiserin auch hieß - vererhrte.

So bestimmen Statuen aus der griechischen Mythologie den Pompejischen Stil.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #23 am: 30 August 2011, 06:07 »
1907 wurde der Palast an den Deutschen Kaiser Wilhem II. verkauft. Im ersten Weltkrige war er ein Militärkrankenhaus für die französische und serbische Armee, danach fiel er an den griechischen Staat.

Heute ist das Archilleion ein Museum und wird für verschiedene private oder öffentlichen Veranstaltungen genutzt.

Nun fahren wir nach Korfu-Stadt zurück. Unterwegs sehen wir die Mäuseinsel. Scheinbar hat sie den Namen nur bekommen, weil sie so klein ist.

In Kerkira angekommen trennen wir uns von der Gruppe und gehen auf eigene Faust durch die Altstadt. Eine mächtige Befestigung lädt eigentlich zur Besichtigung ein, aber wir sind zu schlapp.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #24 am: 30 August 2011, 06:09 »
Daher machen wir einfach mal eine kleine Pause in einem der netten Lokale am Wegesrand und kosten von dem einheimischen Bier.

Dazu gibt es einen Choriatiki (griechischer Bauernsalat) und schon stimmt wieder alles. Der Ober, ein waschechter Grieche kann etwas Deutsch, er hat mal in Deutschland gelebt. :-))

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #25 am: 30 August 2011, 06:11 »
Danach gehen wir noch durch die kleinen Gassen der Altstadt.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #26 am: 30 August 2011, 06:13 »
Es sind natürlich viele Touristen unterwegs, denn knapp 2.000 Kreuzfahrer lassen jede Stadt beleben. Und wir sind mittenmang dabei.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #27 am: 30 August 2011, 06:15 »
Und noch ein paar Bilder...

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #28 am: 30 August 2011, 06:17 »
Es hat uns gefallen und wir nehmen einen Shuttle-Bus zum Hafen zurück.

Petra

  • Administrator
  • Weise Schildkröte
  • *****
  • Beiträge: 42052
  • Es ist nicht alles Gold was glänzt!
Mit der Splendour of the Seas im Mittelmeer unterwegs - Korfu
« Antwort #29 am: 30 August 2011, 06:21 »
Es liegen noch zwei Kreuzfahrtschiffe am Kai, diese sind aber winzig, wenn man sie mit der Splendour of the Seas vergleicht!

Noch einmal werfen wir einen Blick auf Korfu, dann begleitet uns ein Pilot hinaus...